Equipment

Fender CD-140SCE-12 Nat

Fender CD-140SCE-12 Nat

12-saitige Akustikgitarre. Neuerwerb 2017. Gestimmt in „Open D“ bzw. DADGAD oder „Open D-Minor“. Meine Bearbeitungen von „Kashmir“ oder „Tage wie diese“ werden neben etlichen Eigenkompositionen darauf gespielt. Dieses Instrument ist für einen Großteil meines Programms vorgesehen.

 

 

 

 

La Mancha Perla Negra (Neuerwerb 2016)

Klassische Konzertgitarre in regulärer Stimmung gestimmt (manchmal auch Drop D). Ich benutze dieses Instrument neben zahlreichen Eigenkompositionen für alles „Klassische“ (Bach, Beethoven, Chopin, Tarrega, Malats) und auch meine Bearbeitung von „Palladio“. Weiterhin spiele ich darauf viele Bearbeitungen von Klassikern aus dem Pop/Rock-Bereich („Final Countdown“, „Eye of the Tiger“, „Highway Star“ etc.) sowie mein 12-minütiges Simon & Garfunkel-Medley und mein Beatles-Medley. Die „Perla Negra“ ist ebenfalls für einen Großteil meines Programms vorgesehen.

 

 

 

Epiphone FT-160 Texan-12

Epiphone FT-160 Texan-12, Seriennummer 461738

Erworben von jemandem, der diese feine 12-saitige Gitarre 35 Jahre (!) im Schrank stehen hatte. Das Instrument klingt sehr gut und ist immer noch astrein bundrein. Reguläre Stimmung. Neben eigenen Kompositionen spiele ich darauf z.B. meine Bearbeitung von „Radar Love“.

 

 

 

 

Yamaha FGX 412

Yamaha FGX 412

6-saitige Westerngitarre, erworben 2002 in den Philippinen. Der Hals ist zweimal gebrochen, zweimal repariert, immer noch astrein bundrein. Reguläre Stimmung für viel Bluesiges und auch in der „Spezialstimmung“ EGCFAE für meine Version von „Mistreated“. Ich verfüge somit, wenn es um reguläre Stimmung geht, über jeweils eine 6-saitige, 12-saitige und klassische Gitarre.

 

 

 

 

Harmony 6-string

Harmony 6-string

6-saitige „Harmony“-Westerngitarre mit Ovation-ähnlichem Klangkörper. Hier ist die Stimmung „Open G“ bzw. erweitere „Open G“-Stimmungen. Ich benutze die „Harmony“ z.B. für meine Version von „Highway To Hell“ oder auch die Titelmelodie aus dem Film „Der Dritte Mann“.

 

 

 

 

Yamaha

Yamaha

Yamaha-Konzertgitarre gestimmt in „Open C“ bzw. erweiterte „Open C“-Stimmungen. Somit bin ich neben regulären Stimmungen auch praktisch für alle gängigen offenen Stimmungen gerüstet… 🙂

 

 

 

 

 

Som D'ouro

Som D’ouro (Goldener Klang)

„Som D’ouro“ Flamenco-Konzertgitarre. Dieses kleine Meisterstück brasilianischer Gitarrenbaukunst dient als Back-Up für unvorhergesehene Eventualitäten.

 

 

 

 

 

Marshall

Marshall

Das kleine, kompakte Kraftpaket für zwei Instrumente, Mikrophon und externen Laptop etc. gleichzeitig. Ich benutze den Verstärker entweder als Monitor, wenn er an meine Beschallungsanlage angeschlossen ist, oder für kleinere Räume, die keine Beschallungsanlage benötigen.

 

 

 

 

GT-100

GT-100

Mein Multi-Effektboard. Wohl in der Regel mehr für elektrische Gitarre entworfen, erfüllt es auch bei akustischen Instrumenten seinen Zweck. Zusammen mit den eingebauten Effekten des Verstärkers ergibt sich ein feiner Sound.

 

 

 

Soundanlage

Die Soundanlage

Zusätzlich besitze ich noch eine eigene Beschallungsanlage, die für kleinere bis mittlere Säle geeignet ist.
 

 

 

 

Gitarrensynthesizer SY-300

SY 300 Guitar Synthesizer

Neu im Programm! Diese kleine blaue Box ist ein Effektgerät …nein…. ein Instrument …nein… …doch ein Effektgerät. …oder vielleicht doch ein Instrument? Auf alle Fälle ist es ein Gitarrensynthesizer, der Klänge erstehen lässt, die mit einer „normalen“ Gitarre nicht vergleichbar sind, da auf der Gitarre Keyboard bzw. Sythesizer gespielt wird, denn es ist ein Instrument… …nein… …ein Effektgerät, oder? Von „sakral“ über „Vintage Synth“ bis „spacy“. …kann man nicht beschreiben, muss man hören. Jetzt kann ich meine eigenen Science-Fiction-Filme schreiben …äh …spielen! 🙂

Teile diesen Beitrag